Ein Truck ist unterwegs durch 19 europäische Länder und sammelt Reformationsgeschichten aus fünf Jahrhunderten ein, um sie bis zum 20. Mai in die Lutherstadt Wittenberg zu bringen. Ab Montagabend, 27. März, ist das Geschichtenmobil für 36 Stunden zu Gast in Wilhelmshaven. Im Vorfeld ist hier – wie an den anderen 66 Stationen auch – ein Film zur Einstimmung auf den Besuch entstanden.

Etliche Menschen aus der Region kommen zu Wort und schildern ihre ganz persönlichen Erfahrungen. An den Tagen am Bontekai sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen den Truck zu besuchen. Durch überraschende Inszenierungen wird lebendig, was war. Persönliche Erzählungen bezeugen, wie aktuell reformatorische Perspektiven sind.

Das Team auf dem Truck – 15 Volunteers und ein Teammanager – sammeln Geschichten aus den Orten, die besucht werden. Im Truck sind all diese Geschichten zu erleben: als Video, als Audio oder auch in Texten. Anschauen, anhören und nachlesen ist das Ganze auch im Internet: auf dem Blog „Geschichten auf Reisen“

Source: Kirche-Oldenburg