Die Welt gewinnen

„Was nutzt es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, und nimmt doch Schaden an seiner Seele?“ Diese Frage aus dem Matthäus-Evangelium ist der Monatsspruch für den Monat September. Und in diesem September erscheint er noch einmal besonders aktuell. Die modernen Menschen meinen die Welt zu gewinnen, indem sie sie ausbeuten, ihre Bodenschätze der Weiterverwertung zuführen: Gewinnmaximierung von Gesellschaften und einzelnen auf Kosten der Welt. Wir nehmen dabei Schaden an Leib und Seele. Gewinner und Verlierer gibt es in dem Machtspiel um die Ressourcen unserer Erde. Oft durchblicken wir nicht einmal, auf welcher Seite wir stehen. Und eindeutig zu sagen, ist das wohl auch nicht. Ich gewinne sicher nicht die ganze Welt, aber der Gewinn, den ich aus ihr ziehe, schadet – nicht nur meiner Seele!

Natascha Faull

Hören Sie diesen Beitrag bei Radio Jade:
Alle Beiträge im Überblick | RADIO JADE