Exit! Raus aus Partei, Kirche oder Verein

Exit, raus aus der Partei, dem Verein, der Kirche oder woraus auch immer. Das ist eine alltägliche Situation. Man schimpft auf die Menschen, die hier Verantwortung haben, wenn man meint, die machen es nicht richtig. Selber etwas verändern? Exit ist einfacher. Die merken ja, wenn ich den Laden verlasse. Sollen die doch ihren Mist zukünftig alleine machen, ohne mich und ohne meine Beiträge. Es lebe der einfache Weg. Im Epheserbrief lesen wir: „Denn wir sind durch einen Geist alle zu einem Leib getauft, und sind alle mit einem Geist getränkt.“ Mich als Christen eint der Glaube an Jesus Christ mit anderen Christen und die Hoffnung, die wir daraus haben. Man kann Glauben unterschiedlich leben und dann muss man darum kämpfen für das, was man als richtig erachtet, muss um den Glauben kämpfen und darum, dass Kirche so ist, wie man sie braucht. Das gleiche gilt auch für eine Partei, einen Verein oder welche Gemeinschaft auch immer. Jeder Einzelne wird gebraucht. Exit schafft keine Lösungen.

Wolfgang Machtemes

Hören Sie diesen Beitrag bei Radio Jade:
Alle Beiträge im Überblick | RADIO JADE