FESTMACHEN

Hast Du schon gehört? Jochen hat sich jetzt hier festgemacht. An der Küste kennen wir so einen Satz, der sich daraus ableitet, dass jemand seinen Ort gefunden hat. Sich entschieden hat. 

Wie machst DuDich eigentlich im Leben fest? 

Was brauchst Du zum FESTMACHEN.

Reicht das Zimmer, die Wohnung, muss es das Haus sein. Hat sich der festgemacht, der ein festes Dach über dem Kopf hat. 

Wie macht man sich fest?

Ohne meine Freunde wäre ich schon längst hier weg. Meine Familie lebt hier. Das ist einfach meine Heimat. 

Festmachen, einen sicheren Ort finden, die feste Arbeitsstelle finden, Halt haben. 

Ich brauche etwas zum Andocken, zum Anschließen, wer sich festmacht, der hat innerlich und äußerlich eine Heimat gefunden. 

Die Christus- und Garnisonkirche hat sich auch gerade festgemacht. Seit mittlerweile zwei Monaten ist sie mit einem dicken fetten Tampen an einem Poller verbunden. Sie hat sich festgemacht. Und sie sagt im Jahr der 150 Jahre Feiern. Wir gehören hier hin. Mitten in die Stadt. Festgemacht.

Frank Morgenstern

Hören Sie diesen Beitrag bei Radio Jade:
Alle Beiträge im Überblick | RADIO JADE