Juli, Ferienzeit, Urlaubszeit

Juli, Ferienzeit, Urlaubszeit für viele. Auf und davon. Davor: Was muss ich noch alles besorgen? Sonnencreme, passende Klamotten, weil die alten nicht mehr passen oder nicht passend sind? Vielleicht ein neuer Koffer? Abklären, wie das ist mit dem Handy in der Urlaubsferne. Welche Urlaubskrankenversichung brauche ich? Was kann ich vor Ort alles unternehmen? Ganz schön stressig, so einen Urlaub vorzubereiten. Vieles ist zu klären, bevor es in den Urlaub geht. Manchmal ist die An- und Abreise ganz schön lang und schlauchend. Auch im Urlaub hetzt manch einer dann von Ereignis zu Ereignis. Zu verreisen, Urlaub zu machen, kann ganz schön stressig sein. Muss das sein? Ich denke, oft braucht unser Leben einfach Ruhe, Entschleunigung. Die Seele baumeln lassen, einfach nichts tun. Urlaub wird als Erholungsurlaub gewährt und das hat seinen guten Grund. Wer immer nur in Aktion ist, ob im Beruf und sonstigem Leben als auch im Urlaub, hat irgendwann seine ganze Energie verbraucht. Schon die Bibel sagt in Prediger 4,6: „Besser eine Hand voll mit Ruhe als beide Fäuste voll mit Mühe und Haschen nach Wind.“

Wolfgang Machtemes

Hören Sie diesen Beitrag bei Radio Jade:
Alle Beiträge im Überblick | RADIO JADE