Hilfe, Gemeinschaft, Orientierung

„Jesus verkündete das Reich Gottes, aber gekommen ist – die Kirche!“ Liebe Hörerinnen und Hörer, dieser Satz des französischen Theologen Alfred Loisy begleitet uns in dieser Woche bei „angedacht“. Das Wort „Kirche“ hat zugegebenermaßen keinen guten Klang in unserer Zeit, aus unterschiedlichen Gründen – berechtigten, aber vielleicht auch weniger berechtigten. 

Mir sagte mal jemand: „Für mich ist die Kirche so ähnlich wie der Arzt. Wenn es mir richtig dreckig geht, dann gehe ich hin. Sonst bin ich froh, wenn ich ihn nicht brauche, und halte ihn auf Distanz.“

Da dachte ich mir: Würde der Betreffende doch sowohl mit dem Arzt als auch mit der Kirche anders umgehen! Wer erst zum Arzt geht, wenn es ihm total dreckig geht, dem wird er doch sagen: „Wären Sie mal lieber früher gekommen; hätten Sie besser mal eine regelmäßige Vorsorge in Anspruch genommen!“

Mit der Kirche ist es ähnlich: Die Chance, dass du dort Hilfe findest, Gemeinschaft, Orientierung – sie steigt in eben dem Maße, wie du sie rechtzeitig und regelmäßig aufsuchst! Und – sozusagen als Geheimtip: Da kann es richtig schön sein; da kann man sich richtig „zuhause“ fühlen!

Jörg Zimmermann, Pastor der Ev.-luth. Kirchengemeinde Sande

Hören Sie diesen Beitrag bei Radio Jade:
Alle Beiträge im Überblick | RADIO JADE