Reformationstag

In der Diskussion um den Reformationstag als Feiertag hörte ich das Argument „Kirchliche Feiertage werden doch als solche kaum genutzt“ Und wie ist das mit den weltlichen Feiertagen? Wann haben Sie das letzte Mal eine Veranstaltung zum 3. Oktober besucht oder zum Tag der Arbeit am 1.Mai? Egal ob weltlich oder kirchlich, Feiertage werden tatsächlich selten in Bezug auf ihren eigentlichen Sinn hin von der Masse der Bevölkerung wahrgenommen, geschweige dann genutzt, weltliche Feiertage sogar noch weniger als kirchliche. Allenfalls in der Zeitung oder im Fernsehen wird man auf den Sinn der weltlichen Feiertage aufmerksam gemacht. An den meisten geht das vorbei, es ist einfach nur ein freier Tag, der für was auch immer genutzt wird. Schade eigentlich. Eines der 10 Gebote in der Bibel sagt „Du sollst den Feiertag heiligen“. Die Feiertage sollen nicht nur freie Tage zur Erholung sein, sondern sie sollen auch zum Nachdenken anregen. Das nehme ich, nachdenklich werdend, einfach mal zur Kenntnis.

 

Wolfgang Machetemes

Hören Sie diesen Beitrag bei Radio Jade:
Alle Beiträge im Überblick | RADIO JADE