Lichtverschmutzung

Kennen sie den Begriff der Lichtverschmutzung? Das erste Mal habe ich ihn im Rahmen der Astronomie gehört. Es ist immer schwieriger, die Sterne zu beobachten, weil durch das viele Licht die Atmosphäre zu stark beleuchtet wird. Mit den LED-Lampen ist das noch schlimmer geworden. Man spart ja so viel Strom, da kann man dann auch ruhig mehr Lichtleistung nehmen oder man installiert einfach zusätzliche Lampen. Das sieht schön aus und kostet ja kaum Strom mehr. Der eigentliche Sinn der Einführung der LED-Lampen, das Energiesparen, wird damit natürlich konterkariert. Vor allem im Außenbereich ist es ein Problem, weil die Tierwelt mit dieser unnatürlichen Lichtmenge erheblich Probleme hat und Schaden nehmen kann. Ja, es sieht schön aus, wenn in der Dunkelheit überall die vielen Lampen leuchten, aber manchmal ist es auch schon fast zu viel. Eine einzelne Lichterkette würde vielleicht viel mehr wirken als gleich ein Dutzend. Da denke ich dann, vielleicht wäre weniger tatsächlich mehr.

 

 Wolfgang Machtemes

Hören Sie diesen Beitrag bei Radio Jade:
Alle Beiträge im Überblick | RADIO JADE