Vaterunser

„Gebete ändern die Welt nicht. Aber Gebete ändern die Menschen und die Menschen verändern die Welt.“ Welch ein toller Spruch des Pfarrers Albert Schweitzer. Manch einer glaubt ja tatsächlich, man braucht nur zu beten, sozusagen bei Gott wie in einen Automaten ein Gebet einzuwerfen, und dann wird alles so, wie bestellt. Aber ganz so funktioniert es nicht. Ein Gebet ist ein persönliches Gespräch mit Gott, eine Art Meditation, in der ich mich Gott nähere. Gebet will eingeübt und regelmäßig praktiziert werden. Man betet mit eigenen Worten oder mit vorformulierten Texten. Jesus Christus selber hat uns das Vaterunser hinterlassen. Egal wie, Gebete helfen uns, einen neuen Blick auf Dinge zu werfen. Auf geheimnisvolle Weise werden sich Antworten ergeben, die uns helfen können besonders in schwierigen Zeiten Entscheidungen im Leben zu treffen. So können wir mit neuem Elan die Aufgaben in unserem Leben angehen, schwierige Situationen durchstehen und so die Welt verändern.-

 

Wolfgang Machtemes

Hören Sie diesen Beitrag bei Radio Jade:
Alle Beiträge im Überblick | RADIO JADE