Author Archives: Marcel Kuchler

15 Jul
0

Drift – Eine Ausstellung durch den Sommer Ein Maler – Drei Kirchen – 25 Bilder „Es sieht so aus, als ob die Bilder schon immer in unsere Kirche gehört hätten.“ Pastorin Meike von Fintel ist mit ihrem Team begeistert über die Hängung der fünf Bilder des Malers Hermann Buß in der Heppenser Kirche. Die Ölgemälde fügen sich harmonisch in das Interieur der Kirche. Das gleiche berichten auch die Kollegen in der benachbarten Christus- und Garnisonkirche und in der St.-Lamberti Kirche in Oldenburg. Schon vor Corona-Zeiten entstand die Idee, an drei unterschiedlichen Orten Gemälde des Leeraner Künstlers aufzuhängen. Nun werden sie bis zum 29. August die Kirchen prägen. Am Freitag (17 Uhr, St. Lamberti) und am Samstag (18 Uhr, Heppenser Kirche) werden die Ausstellungen eröffnet. In der Christus- und Garnisonkirche wird am Sonntag um 10 Uhr der erste Gottesdienst einer Predigtreihe die Bilder in den gottesdienstlichen Mittelpunkt rücken. Magischer Realismus – so könnte man die eindrücklichen Bilder beschreiben. Sie stellen, so Hermann Buß selbst, mehr Fragen, als dass sie Antworten geben. Sie greifen Motive des Wattenmeeres auf und beschreiben eindrücklich Menschen in dieser Welt. In der Heppenser Kirche wird am Samstag um 18 Uhr der Maler selbst anwesend sein. In einer Eröffnung werden Musik und Wort die Bilder präsentieren. In den beiden Wilhelmshavener Kirchen werden im Sommer jeweils am Sonntag unterschiedliche Gemälde im Mittelpunkt eines Gottesdienstes stehen. (Predigtreihe vom 25.7 – 29.8. um 10 Uhr in Heppens und um 12 Uhr in Christus- und Garnison). Der gemeinsame Gottesdienst am 18. Juli in der Christus- und Garnisonkirche um 10 Uhr wird von Kreispfarrer Christian Scheuer und einem Team geleitet.

Drift – Eine Ausstellung durch den Sommer Ein Maler – Drei Kirchen – 25 Bilder „Es sieht so aus, als ob die Bilder schon immer in unsere Kirche gehört hätten.“ Pastorin Meike von Fintel ist mit ihrem Team begeistert über ...

[Mehr...]
15 Jul
0

Mehr oder weniger #4

Zugegeben, die Politiker haben es in den letzten Monaten schwer gehabt. Da waren Entscheidungen zu treffen, die ich nicht hätte treffen mögen und Situationen zu meistern, die vorher so noch nie dagewesen sind. Die Pandemie hat allen, die öffentliche Verantwortung ...

[Mehr...]
14 Jul
0

Mehr oder weniger #3

Spannend ist es mit dem mehr oder weniger in der Öffentlichkeit. Zum Beispiel beim Arzt. Vor Jahren musste ich den Zahnarzt wechseln. Ich war immer schon mit solch übler Zahnarztangst geschlagen, dass für mich jeder Besuch dort eine Katastrophe war. ...

[Mehr...]
14 Jul
0

Abendklang mit Yevgeny Sapozhnikov und Artem Kanke Stücke von Rachmaninoff und Beethoven stehen am 18. Juli in der Christus- und Garnisonkirche im Mittelpunkt Yevgeny Sapozhnikov und Artem Kanke musizieren im Abendklang in der Christus- und Garnisonkirche am Sonntag, den 18. Juli um 18 Uhr. Mit Cello und Flügel spielen sie u.a. Stücke von Rachmaninoff und Beethoven. Das Team des Abendklangs freut sich diese beiden hervorragenden Künstler in diesem Musikformat präsentieren zu können. Jeweils ganz unterschiedliche Musikrichtungen werden in diesem Sonntagprojekt angeboten. Abendklang findet immer alle zwei Wochen am Sonntagabend um 18 Uhr statt. Musik und Wort füllen die 35 Minuten aus. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten. Yevgeny Sapozhnikov ist Solocellist in Orchestern aus Deutschland, Israel und der Ukraine. Er hat viele Aufnahmen in Radio und Fernsehen mitgestaltet und lebt und arbeitet seit 2014 in Wilhelmshaven. U.a. leitet er ein Celloensemble. Artem Kanke hat unterschiedliche Solokonzerte in ganz Europa, USA (New York, Washington, Chicago) und Ukraine gemacht. Er leitet Kammermusikprojekte und lebt seit 2019 in Jever. Mehr Infos zu den beiden Musikern unter:www.nordseetrio.com

Abendklang mit Yevgeny Sapozhnikov und Artem Kanke Stücke von Rachmaninoff und Beethoven stehen am 18. Juli in der Christus- und Garnisonkirche im Mittelpunkt Yevgeny Sapozhnikov und Artem Kanke musizieren im Abendklang in der Christus- und Garnisonkirche am Sonntag, den 18. ...

[Mehr...]
13 Jul
0

Mehr oder weniger #2

Ich hatte nicht felsenfest damit gerechnet, einmal Großmutter zu werden, aber gehofft habe ich schon. Viele Gedanken zu diesem Thema hatte ich mir nicht  gemacht. Abwarten. Als es dann so weit war und dieses neue Menschenwesen auf die Welt kam, spürte ...

[Mehr...]
12 Jul
0

Mehr oder weniger #1

Die Mitarbeiterin von Radio Jade bringt  mich im Gespräch  auf ein Thema: Das Leben gibt einem manchmal MEHR oder WENIGER als erwartet. Menschen geben einem manchmal mehr oder weniger als das, womit man gerechnet hat! Ein Beispiel: Mit einer Freundin mache ich ...

[Mehr...]
09 Jul
0

Biene Gottes

Wenn’s drauf ankommt, kommen wir nicht an der Biene vorbei. Nicht beim Arten- und Klimaschutz und auch nicht in der Kirche. Wenn die Osternacht gefeiert wird und mit ihr die Auferstehung Jesu Christi, dann ertönt das „Lob der Biene“, die ...

[Mehr...]
08 Jul
0

Tierischer Sege

Da wurde es für einen Moment emotional. Am Heiligabend wurde einem Kirchenbesucher abgeraten, seine Hündin mitzunehmen. Beide Seiten waren auf das Tierwohl bedacht. Die Geburt des Christkindes im Stall fand auch nicht ohne Ochs und Esel statt. Aber ein Tier ...

[Mehr...]
07 Jul
0

Zur letzten Ruhe

Ist es mehr als ein Ritual aus Kindertagen? „Papa, im Garten liegt ein toter Vogel.“ Ab in die Tonne oder ordentlich unter die Erde? Der Vater begräbt mit den Kindern die tote Amsel im Gebüsch, die Kinder schmücken das Grab ...

[Mehr...]
07 Jul
0

Spielaktion mit den Konfis

Spielaktion mit den Konfis HAVENKIRCHE@FB Spielaktion mit den Konfis

[Mehr...]