Kirche-Oldenburg

17 Mrz
0

Gegen Gleichgültigkeit und für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft

Die evangelischen Kirchengemeinden in der Stadt Oldenburg haben sich am Freitag, 17. März, besorgt über die gesellschaftspolitische Entwicklung der letzten Monate geäußert. In einer gemeinsamen Stellungnahme rufen die Gemeinden ihre rund 80.000 Mitglieder und alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt ...

Mehr...

17 Mrz
0

Oldenburg: Kirche ruft zu solidarischem Miteinander auf

Oldenburg (epd). Die evangelischen Kirchengemeinden in der Stadt Oldenburg haben zu einem respektvollen und solidarischen Miteinander aufgerufen. «Als Kirchengemeinden beobachten wir den schwächer werdenden Zusammenhalt in unserer Gesellschaft», hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Erklärung. Gerechtigkeit, Solidarität und Beistand ...

Mehr...

17 Mrz
0

Zivilcourage und demokratisches Engagement!

Um den Umgang mit Fremdenfeindlichkeit und Rassismus geht es am Montag, 20. März, um 19.00 Uhr im Haus Feldhus, Am Brink 6, in Bad Zwischenahn. Auf Einladung des Kirchenkreises, der Diakonie und des Evangelischen Bildungswerkes Ammerland wird Dr. Eva Groß ...

Mehr...

16 Mrz
0

Andacht für Suizid-Betroffene in Delmenhorst

Zu einer Andacht für Suizid-Betroffene Ende März in der Kirche „Zu den Zwölf Aposteln“ in Delmenhorst sind alle eingeladen, die einen nahestehenden Menschen durch Suizid verloren haben (unabhängig davon, wie lange es her ist). In der Andacht soll dieser ganz ...

Mehr...

16 Mrz
0

NEW A-cappella-Festival im Pumpwerk in Wilhelmshaven

Das 20. Internationale A-cappella-Festival präsentiert ein neues Format, das sich besonders an junge Menschen und Junggebliebene richtet – das „New-A-cappella-Festival“ mit drei jungen, professionellen und aufstrebenden A-cappella-Gruppen: die HörBänd aus Hannover, YeoMen aus Berlin und Humanophones aus Toulouse/Frankreich. Das Das ...

Mehr...

16 Mrz
0

"Gut ausgebildete Allroundfrauen" – Dorfhelferinnen starten Informationskampagne

Zeven/Lüneburg (epd). Das Evangelische Dorfhelferinnenwerk in Niedersachsen hat eine Initiative gestartet, um seine Arbeit in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Das soll beispielsweise mit Gottesdiensten geschehen, die das Werk gemeinsam mit Ortsgemeinden gestalten will. "Mir liegt es am Herzen, dass ...

Mehr...

15 Mrz
0

„Was geht ab, Martin?“

Anlässlich des Reformationsjubiläums hat die Spiel- und Theaterpädagogin Stephanie Möhlmann aus dem Kirchenkreis Delmenhorst/Oldenburg-Land gemeinsam mit Jugendlichen der Kirchengemeinde Kirchhatten ein Theaterstück entwickelt. Bei einem Konfirmandentag in der Kirchengemeinde Heilig Geist gab es Teile des 25-minütigen Stückes zum ersten Mal ...

Mehr...

15 Mrz
0

Kirchliche Flüchtlingsarbeit: Info-Termine für Freiwillige im Kirchenkreis

In der Arbeit und im Kontakt mit geflüchteten Menschen tauchen immer wieder Fragen auf: Was bedeutet eine Duldung konkret? Wann darf ein Flüchtling arbeiten? Was darf eine Wohnung eines Asylsuchenden höchstens kosten? Die Mitarbeitenden der Migrations- und Flüchtlingshilfe des Diakonischen ...

Mehr...

15 Mrz
0

Oldenburg: Ausstellung zeigt Rolle der Polizei in der Nazi-Zeit

Oldenburg (epd). Die Rolle der Polizei in der NS-Zeit ist Thema einer Wanderausstellung, die vom 3. bis 30. April im Alten Oldenburger Landtag zu sehen ist. Die Polizei habe bis zum Schluss den NS-Unrechtsstaat unterstützt, teilte die Oldenburger Polizei mit. ...

Mehr...

14 Mrz
0

Experte fordert trauma-sensiblen Unterricht für Flüchtlinge

Oldenburg/Berlin (epd). Rund die Hälfte aller Flüchtlinge in Deutschland zeigen nach Ansicht des Berliner Soziologen und Trauma-Fachberaters Marek Spitczok von Brisinski Anzeichen von Trauma-Symptomen. Dies könne sich durch psychische Unruhe und Bewegungsdrang, plötzliche Apathie bis hin zu Wut- und Gewaltausbrüchen ...

Mehr...