Author Archives: Marcel Kuchler

07 Mai
0

Schreibste mir, schreibste ihr

„Schreibste mir, schreibste ihr, schreibste auf MK Papier“. Ein Spruch aus der “Reklame“ genannten Werbung meiner Kinderzeit,  gelesen auf dem Karton mit Briefpapier im Schrank meiner Großmutter. Das MK Papier lag in seiner Schachtel auf dem so genannten Epistelkasten, in dem ...

[Mehr...]
06 Mai
0

Wer schreibt, der bleibt

Wer schreibt, der bleibt. Eine Redensart aus dem 19. Jahrhundert, ursprünglich gemünzt auf den „Aufschreiber“ beim Kartenspiel. Dem unterstellte man, dass er beim Aufschreiben der Ergebnisse schon dafür sorgen würde, dass er selber gut dastand. Wer schreibt, der bleibt, und ...

[Mehr...]
03 Mai
0

Anteil an der Auferstehung

Die Osterzeit währt bis Pfingsten. Wir sind also noch mittendrin. Grund genug, dass wir uns gerade jetzt Gedanken dazu machen.  Mit Ostern ist es gar nicht so einfach. Eigentlich eignet sich gerade dieses Fest nicht für eine alljährliche Wiederholung. Entweder ...

[Mehr...]
02 Mai
0

Erfahrung von Ostern

Die Osterzeit währt bis Pfingsten. Wir sind also noch mittendrin. Grund genug, dass wir uns gerade jetzt Gedanken dazu machen.  So mancher kann Ostern nichts abgewinnen. Zuviel Leid gibt es auf der Welt, als dass er Zutrauen zur Botschaft von ...

[Mehr...]
30 Apr
0

Pfingsten

Die Osterzeit währt bis Pfingsten. Wir sind also noch mittendrin. Grund genug, dass wir uns gerade jetzt Gedanken dazu machen.  Zum Osterbrauchtum gehören Ostereier. Warum? Nun, das Ei ist ein Symbol für neues Leben, genauer: für die Möglichkeit der Entstehung ...

[Mehr...]
29 Apr
0

Osterzeit

Nun liegt es schon wieder eine gute Woche hinter uns: das Osterfest. Wobei wir in der Kirche sagen: Mit dem Ostersonntag beginntdie Osterzeit allererst, und sie dauert 50 Tage lang, bis Pfingsten. Gelegenheit also, dass wir uns in dieser Woche hier ...

[Mehr...]
26 Apr
0

Festmahl

Babette ist auf der Flucht. Zwei fromme und bescheidene Schwestern aus einer kleinen dänischen Gemeinde stellen sie ein. Als Babette Geld gewinnt, möchte sie sich für die Aufnahme in die Dorfgemeinschaft mit einem Gastmahl bedanken. Die Schwestern stimmen zu und ...

[Mehr...]
25 Apr
0

Treuer Freund

Thomas ist ein treuer Freund. Er ist sogar bereit, sich für Jesus in Todesgefahr zu begeben, wenn es keinen anderen Weg gibt. Und er will seine Freunde motivieren, sich mit ihm auf diesen Weg zu machen.  Aber er will auch ...

[Mehr...]
24 Apr
0

Auf dem Weg

Zwei Freunde sind auf dem Weg aus der Stadt heraus in ein Dorf. Sie sind so in ihr Gespräch vertieft, dass sie nicht merken, dass schon seit einiger Zeit jemand mit ihnen geht. Der Fremde spricht sie an: „Worüber redet ...

[Mehr...]
23 Apr
0

Kein Gärtner

Ostern beginnt leise, ganz früh. Leere Straßen – ab und zu singt ein Vogel. In einem Garten sitzt eine Frau und weint. Noch vor Sonnenaufgang hat Maria sich aufgemacht. Sie musste zu ihm. Schon zwei Tage war er tot und ...

[Mehr...]