Author Archives: Marcel Kuchler

30 Mai
0

Seht, da ist der Mensch

„Seht, da ist der Mensch“ unter diesem Motto ist gestern der 100. Katholikentag in Leipzig zu Ende gegangen. „Seht, da ist der Mensch“ kurz und knapp stellt es für mich eine wichtige Botschaft da. Ursprünglich galt diese Aussage einmal Jesus. ...

Mehr...
27 Mai
0

Danke

Geschichten vom Kerzenbaum aus der Wilhelmshavener Christus- und Garnisonkirche. Jede Kerze, die dort brennt, hat eine eigene Geschichte. Es ist am späten Nachmittag, das Wetter ist heute mies. Der erste graue Tag nach vielen Tagen Frühsommer. Es wird laut in ...

Mehr...
26 Mai
0

Das Beste

In dieser Woche erzähle ich Ihnen hier Geschichten vom Kerzenbaum aus der Christus- und Garnisonkirche. Oder besser, die Kerzen erzählen ihre Geschichte. Die junge Frau stürzt die Treppen zur Kirche hoch. Mit einem Griff hat sie die Glastür aufgestoßen. Dann ...

Mehr...
25 Mai
0

Nähe

Geschichten vom Kerzenbaum aus der Christus- und Garnisonkirche. Jede Kerze, die dort brennt, erzählte ihre eigene Geschichte. Nach dem Gottesdienst am letzten Sonntag ist er noch sitzengeblieben. Die Kirche war schon leer, die Küsterin räumt die liegen gebliebenen Gesangbücher zusammen. ...

Mehr...
24 Mai
0

Knochenarbeit

In dieser Woche gibt es hier Geschichten vom Kerzenbaum aus der Wilhelmshavener Christus- und Garnisonkirche. Jede Kerze, die dort brennt, erzählte ihre eigene Geschichte. Gestern kam eine ältere Frau in die leere Kirche. Es muss in der Mittagszeit gewesen sein. ...

Mehr...
23 Mai
0

Geschichten vom Kerzenbaum

Der schmiedeeiserne Kerzenbaum steht in unserer Kirche vorne links neben den Altarstufen. Immer, wenn die Kirche offen ist – und sie ist tagsüber immer geöffnet -, brennen dort einige Kerzen. Besucher der Kirche haben sie dort hingestellt. Mancher zündet eine ...

Mehr...
13 Mai
0

Beflügelt

„Dreht sie sich oder nicht?“ Das ist die Frage bei der Mühlenwette. Pfingstmontag ist Gottesdienst an der Wasserschöpfmühle in Neustadtgödens. Die Flügel der Mühle sind in den Wind gedreht, aber noch gebremst. Nach dem Gottesdienst löst der Müller endlich das ...

Mehr...
12 Mai
0

Wegweiser

Die Lautsprecher dröhnen. Trauben von Menschen strömen vorbei. Wir mittendrin. Mit einigen Familien machen wir eine Führung im Düsseldorfer Hauptbahnhof. Die Dame von der Bahnhofsmission zeigt uns alles von den Signalen am Gleis bis zum Fundbüro. Spannend ist das, aber ...

Mehr...
11 Mai
0

Pause

Sie wollten einfach mehr schaffen. Schließlich war Krieg in Europa, damals 1914. Die Nachfrage nach Waffen wuchs. Die Briten wollten die Produktion steigern. Also beschlossen Regierung und Wirtschaftsbosse: Ab jetzt laufen die Bänder 7 Tage die Woche. Auch am Sonntag. ...

Mehr...
10 Mai
0

Socken

Hinten in der Schublade liegt ein altes Paar Wollsocken. Hellblau, früher schön dick, inzwischen fadenscheinig. Ich hab sie lang nicht mehr getragen. Aber ich bringe es auch nicht über’s Herz sie wegzuwerfen. Es ist das letzte Paar, das ich noch ...

Mehr...