Author Archives: Marcel Kuchler

21 Jan
0

Die Heppenser Minikirche feiern wir diesmal im Zoom. So viele sind und waren gerade in Quarantäne. Auf Zoom können können alle mitmachen. Nächsten Montag um 16.00 Uhr geht es los. Wer mag holt sich vorher eine Mitmachtüte aus der Kirche. Schaut mal in den Taufstein (der ist im Tannenbaum, der auch noch steht). Ihr werdet die Tüten in der Heppenser Kirche schon finden. Wer nicht vor die Tür kann und darf, meldet sich bei Meike von Fintel. Wir bringen euch die Tüte rum. (zumindestens in Whv) Willkommen im Zoom der Minis #minikirche #heppenserkirche #havenkirche #kirchemitkindern

Die Heppenser Minikirche feiern wir diesmal im Zoom. So viele sind und waren gerade in Quarantäne. Auf Zoom können können alle mitmachen. Nächsten Montag um 16.00 Uhr geht es los. Wer mag holt sich vorher eine Mitmachtüte aus der Kirche. ...

[Mehr...]
21 Jan
0

Miteinander reden

Ich denke nach über das Ausgebremst sein meiner Aktivitäten jetzt in der Pandemie. Über Menschen, die ich beobachte, die sich durch Stress, Ungeduld oder einfach durch unglückliche Umstände ausgebremst fühlen. Manchmal reden wir alle viel zu wenig mit einander. Wenn ...

[Mehr...]
20 Jan
0

Streit

Anne und Lotte streiten sich. Sie sind 15 Jahre alt. Es geht um wichtige Themen. Da ist diese Lehrerin, über deren Verhalten sie sich aufregen und der Junge aus der Parallelklasse, den beide so interessant finden! Der Streit spielt sich ...

[Mehr...]
19 Jan
0

Gestürzt

Der junge Mann sitzt im Jogginganzug auf seinem Krankenhausbett, ein Bein eingegipst, der andere Fuß in einem monumentalen Verband. Laufen wird er zunächst nicht können, und auch sonst sei er zu nichts zu gebrauchen, meint er. „Er wird deinen Fuß ...

[Mehr...]
18 Jan
0

Sonntag

„Das war heute vielleicht ein stressiger Sonntag!“ erzählt meine Schwester am Telefon, „ich glaub` ich hab mich selber ausgebremst .“  Ich frage nach  und hoffe, dass nichts wirklich Schlimmes passiert ist. Küchengeräusche am anderen Ende des Telefons.  Sie berichtet, dass sie eigentlich ...

[Mehr...]
17 Jan
0

Ausgebremst

Auf der langen Autofahrt hören wir ein richtig gutes Hörbuch. Ich schließe als Beifahrerin gerne die Augen, lausche und entspanne. Plötzlich werde ich aufgeschreckt, mein Mann bremst sehr stark. „Ausgebremst“ sagt er, „so ein Mist“. Ganz ruhig sagt er das ...

[Mehr...]
17 Jan
0

Havenkirche – Martin Niemöller und die Deutsche Marine Wir laden herzlich zu einem Kooperationsprojekt des Deutschen Marinemuseums und der Christus- und Garnisonkirche ein . Martin Niemöller ist als eine der führenden Figuren der Bekennenden Kirche im „Dritten Reich“ und als wichtiger Repräsentant der Ökumene und der Friedensbewegung nach 1945 bekannt. Am Donnerstag (20. Januar 2022) um 19.30 Uhr findet ein Vortrag über ihn in der Christus- und Garnisonkirche statt. Organisiert vom Deutschen Marinemuseum. Herzliche Einladung zum Vortrag. Vortrag von Prof.Dr. Benjamin Ziemann:Martin Niemöllerund die Deutsche Marine, 1910-1980 Benjamin Ziemann, University of Sheffield, beschäftigt sich in seinem Vortrag mit dem Lebensweg von Martin Niemöller, der seine berufliche Laufbahn in der Kaiserlichen Marine startete und später u.a. Bekanntheit durch sein Engagement in der Friedensbewegung erlangte.Martin Niemöller ist als eine der führenden Figuren der Bekennenden Kircheim „Dritten Reich“ und als wichtiger Repräsentant der Ökumene und derFriedensbewegung nach 1945 bekannt. Aber Niemöllers berufliche Laufbahn begann1910 in der Kaiserlichen Marine, und er blieb der Marine bis an sein Lebensendeeng verbunden. Benjamin Ziemann beschreibt den Lebensweg Niemöllers aus derPerspektive seiner Mitgliedschaft in der „Crew 1910“, der Seekadetten derKaiserlichen Marine des Eintrittsjahrgangs 1910. In diesem Vortrag wird deutlich,dass der Übergang „Vom U-Boot zur Kanzel“, den Niemöller 1934 in seinerTeilautobiografie beschwor, in manchem unvollständig blieb. Benjamin Ziemann ist Professor für neuere deutsche Geschichte an derUniversity of Sheffield. Seine Biografie Niemöllers erschien als: MartinNiemöller. Ein Leben in Opposition, München 2019. Ziemann ist Mitherausgeber von: Aufbruch und Abgründe. Das Handbuch der Weimarer Republik (2021). Benjamin Ziemann, University of Sheffield, beschäftigt sich in seinem Vortrag mit dem Lebensweg von Martin Niemöller, der seine berufliche Laufbahn in der Kaiserlichen Marine startete und später u.a. Bekanntheit durch sein Engagement in der Friedensbewegung erlangte. #havenkirche #deutschesmarinemuseum #heppenserkirche #christusnews #martinniemöller #christusundgarnisonkirche

Havenkirche – Martin Niemöller und die Deutsche Marine Wir laden herzlich zu einem Kooperationsprojekt des Deutschen Marinemuseums und der Christus- und Garnisonkirche ein . Martin Niemöller ist als eine der führenden Figuren der Bekennenden Kirche im „Dritten Reich“ und als ...

[Mehr...]
14 Jan
0

Laudato Si

Es gibt Lieder, die sind einfach zeitlos – Menschen verschiedener Jahrzehnte und Zusammenhänge ist es einfach ein Begriff. Ich denke gerade an Laudato Si – das ist so ein Lied. Bei Tauf- oder Traugesprächen frage ich immer auch nach Musik, ...

[Mehr...]
13 Jan
0

Havenkirche – Gottesdienst am nächsten Sonntag

Havenkirche – Gottesdienst am nächsten Sonntag HAVENKIRCHE@FB Havenkirche – Gottesdienst am nächsten Sonntag

[Mehr...]
13 Jan
0

In jedem Wind in jedem Sturm

„In jedem Wind, in jedem Sturm – da spür ich meinen Gott“.  Immer wieder neu ein schönes Lied, das ich gerne singe und höre. Bei Wind und Sturm kommen uns oft die Bilder von Verwüstung in den Sinn, nichts bleibt ...

[Mehr...]